Fränk Schleck positiv?

Ich bin gerade 3h durch die Gegend geradelt. Habe jeden HM mitgenommen, den  ich bekommen kann. Dachte dabei an Fahrer wie Voigt, Voeckler und Andere, die bei der Tour gerade so unfassbare Leistungen erbringen.

Und lese jetzt, dass mal wieder einer positiv getestet wurde.

Was kotzt mich das an.

Nächsten Samstag bin ich bei einer großen Feier eingeladen. Ich tippe mal 4 Leute werden mich darauf ansprechen… was denn da schon wieder los ist. Die sind doch jetzt alle clean, dachte man.

Ich habe weder Lust auf diese Gespräche, mit Menschen die glauben im Fussball wird nix genommen und ich habe auch keine Lust meine Leistung zu erklären. 

Ich bin einfach nur sauer auf dies Idioten.

Und ich Fahre am Sonntag nen Marathon durch die Eifel. Mit Wasser, ner Cola und was sonst all die Leute da hinstellen, die ehrenamtlich uns Radler den ganzen Tag versorgen. Denn das ist Radsport. Nicht diejenigen die gedopt durch die Gegend fahren.

Advertisements

Na, wer war wohl heute beim Schrauber?

Und wollte da sein Rad abholen? Und wer ist ohne Rad nach Hause gegangen… Mpff….

Na gut, war keine passende Kette zur Hand, gilt es also einen weitere Tag zu warten. Tolle Sache… wenn ich raus schaue scheint übrigens die Sonne… mpff… und heute wollte ich nach Jahren endlich meinen Flickr Account upgraden, was auch nicht funktioniert… hab anscheinend einen Lauf.

Über die Wetteraussichten die nächsten Tage möchte ich gar nicht erst ein Wort verlieren, sonst ist es endgültig vorbei mir der Laune.

ABER…

Heute haben wir die Photos unserer Hochzeit von der Photographin zugeschickt bekommen und sind wirklich so verrückt den Umschlag noch zu zu lassen, damit wir die Photos morgen Abend ganz entspannt bei einem Wein genießen zu können. Wir sind schon sehr gespannt 🙂

 

Gott sei Dank + Nostalgiemusiktipp

Hipphipp Hurra, das Schaltauge ist da. Und das Rad natürlich auch direkt beim Schrauber… hoffen wir mal, dass es wirklich bis Donnerstag fertig ist, dass die Kosten im Rahmen bleiben und ich mich dann endlich wieder aufs Rad schwingen kann.

Zur Feier des Tages ein kleines Musikschmanckerl, was mir heute jemand zusendete… die Männer sind alt geworden. Aber da gab es zumindest bei mir doch div Gänsehautmomente… man beachte vor allen Dingen den letzten Song 🙂

Bestellung abgegeben am letzten Montag…

Also mein Fahrrad steht immer noch und fängt sich Spinnenweben ein. So glücklich ich bisher mit Canyon war, so schnell sie mir zuletzt ein Ersatzteil geliefert haben, so unglücklich bin ich diesmal mit der Bestellung…

Da ich je selbst nicht ganz unbedarft bin in Sachen Versandhandel kann ich nicht ganz nachvollziehen, dass der Versand eine so kleinen Teils, was ja auch angeblich ab Lager vorhanden sein sollte nun schon eine Woche dauert. Das Abbuchen hingegen ging recht flott…

Bleibt zu hoffen, dass es nun heute ankommt, nach dem Tracking zu urteilen kann ich verhalten optimistisch sein.

 

Fürs Protokoll…

Das Rad steht immer noch, da das Schaltauge noch nicht eingetroffen ist. Nicht förderlich für die Laune aber was will man machen… komme schon auf so absurde Ideen, wie über Fernsehserien zu bloggen. Hoffe es kommt nicht so weit, dass das Rad so lange steht, dass ich das wahr mache.

Aber warum eigentlich nicht.

 

Erzwungene Pause.

Also nach dem was man so jeden Tag treibt, um sich seine Fahrradabenteuer leisten zu können, umgehend mit dem Rad zum Schrauber um die Ecke.

Meine Wunschvorstellung war so ein wenig, dass er sagt „alles klar, bau ich ein, hab ich da, morgen Mittag fertig“:

Stattdessen „ne, also die sind von Rahmenhersteller zu Rahmenhersteller unterschiedlich, da kann ich jetzt so nix machen… müssen Sie mal da anfragen, was sie genau da eingebaut haben müssen“.

Mpff….

Ich merke immer wieder, dass ich mich zu wenig mit der Technik beschäftige. Will aber auch viel lieber fahren als schrauben. Also nach Hause und direkt bei Canyon angerufen. Man kann ja viel über die Versender sagen, aber innerhalb von 5min hatte der Telefonmensch mit mir geklärt was ich brauch, die Bestellung aufgenommen und mir den Link zur Bezahlung per Kreditkarte zugeschickt. Nach einer weiteren Minute war alles getan, was ich tun konnte.

Nur eines habe ich irgendwie nie erfahren… wie teuer das Ding jetzt ist… auch egal, wurscht… ran muss es eh.

Beim Schrauber dann auf dem Weg zum Supermarkt noch vorbeigeschaut und Bescheid gegebe, dass wir uns diese Woche nochmal wiedersehen, direkt mitgeteilt, dass er auch ne neue Kette drauf machen soll und, dass das vordere Laufrad für meinen Geschmack etwas zu aprupt stoppt… wollen wir hoffen, dass die Rakete schnell wieder einsatzbereit ist. Bis dahin habe ich sogar schon mit dem Gedanken gespielt, mal wieder laufen zu gehen. Mal schauen, was ich morgen von dem Gedanken so halte.