Ein paar freie Tage, Trainingslager daheim?

Also die jecke Zeit steht bevor… was will man machen. Ist bei mir wie mit dem Fussball, so richtig erwärmen kann ich mich nicht dafür, aber so gegen richtige Fans von Herzen kann man auch nichts sagen. Also, lassen wir die Meute feiern bis Sie fallen und nutzen die Zeit.

Resturlaub kommt einem da auch noch gerade recht, also nächsten Woche frei und es siehst ja fast so aus, als könne man durchaus einen Teil der Zeit ins Radeln investieren, spielt Petrus da mit? Ich will es bitte nur trocken haben!

Wenn man am morgigen Donnerstag und auch am Freitag mit kleinen Auftakteinheiten beginnt, dann könnte man glatt es schaffen, in dieser Zeit 3 3er Blöcke mit je einem Ruhetag dazwischen hin zu bekommen.

Also sieht der Plan vor:

1,5h + 2,5h + 3,5h

Ruhetag

2,5h + 3,5h + 4,5h

Ruhetag

3,5h + 4,5h + 5,5h

Damit sollte dann ja eine vernünftige Grundlage geschaffen sein.

Hoffen wir mal darauf, dass das Wetter mitspielt – alternativ stehen sonst Laufeinheiten an – und das die Motivation stimmt.

Da ich bisher wenig Erfahrung mit so etwas habe, sonst immer eher unter der Woche kürzere Einheiten und dann am Wochenende lange Einheiten würde ich mich über jedes Feedback freuen!

Und jetzt Daumen drücken.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Training abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Gedanken zu “Ein paar freie Tage, Trainingslager daheim?

  1. Hast dir ja ein ordentliches Pensum vorgenommen…In der aktuellen Roadbike ist eine Woche Trainingslager mit einem Ruhetag beschrieben.Allerdings wird da nur eine Einheit am Tag mit maximal 4h gefahren…3 Einheiten pro Tag find ich persönlich jetzt ein heftig…Ich würde vielleicht 2 Einheiten pro Tag machen, eine Lange im Gundlagenbereich und eine Kürzere mit Intervallen und einen Ruhetag… und wenn du dann noch willst kannst ja noch bisschen Workout so machen 🙂

  2. ;-)Hatte mich an dem Trainingsplan für 10 Tage orientiert und einen Tag im mittleren Block ergänzt. daher 9 Tage Training und 2 Ruhetage…

  3. wetter? sollte dir nichts ausmachen: mittlerweile bist du kälteerprobt, deine haut ist wasserdicht (oder etwa nicht?), zuviel sonne? hm das könnte noch ein problem werden 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s