Radeln bei Minusgraden und Team Muax 2012

Mein lieber Herr Gesangsverein war das Kalt!

Ich weiss schon gar nicht mehr wieviele Stoffschichten ich übereinander getragen habe, soviel habe ich aus dem Kleiderschrank hervorgekramt. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt so lange gebraucht habe, bis alles angezogen war. Daher habe ich auch nicht wirklich gefroren, lediglich die Füße waren bitterlich kalt und mächtig durchgefroren, als ich zu Hause ankam.

Bessere Hälfte hatte allerdings ein wenig Angst, hatte sich am Kinn doch glatt ein etwa 5cm Eiszapfen gebildet 😉

2:21h reichen dann aber auch, hoffen wir das Wetter bleibt trocken, dann kann werde ich morgen wohl die gleiche Strecke noch einmal in Angriff nehmen.

Ebenfalls erfreulich war die Email von Enrico (http://www.muax.de/) Mit gleicher Truppe gehen wir in diesem Jahr das Projekt „Katrin in die Top Ten“ an, zumindest wenn die Anderen ebenso zusagen wie ich es schon getan habe. Sehr erfreulich!!!

Allen ebenfalls ein schönes Wochenende!

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Training abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Radeln bei Minusgraden und Team Muax 2012

  1. ich brauche morgens und abends ewig lange zum anziehen. jammer nicht, du bist doch ein mann und männer frieren weniger als frauen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s