Rückblick Radsportjahr 2011 Teil 1

Um mein Radsportjahr 2012 zu verstehen, muss man vielleicht erst einmal einen kurzen Blick zurück nach 2011 werfen was in 2 hoffentlich nicht zu langen Posts geschehen soll.

Im Winter 10/11 hatte ich mich mit Christof (www.rennradblog.ch) für das Alpecin beim Ötztaler Radmarathon beworben. Wir waren echt guter Dinge und überzeugt, eine gute Chance zu haben. Die gesamte Bewerbung und alles was wir auf die Beine gestellt hatten hat sehr viel Spaß gemacht, so dass die Absage am Ende nicht erfreulich war, aber auch nicht übertrieben tragisch.

Bei meiner 2. Radsportbewerbung hatte ich dann mehr Glück. Enrico (www.muax.de) hatte aufgerufen für sein Team bei Rund um Köln zu fahren und ich hatte das Glück dazu zu gehören. Schnell war ausgemacht, dass wir für die Dame des Teams fahren und somit das erste klare Ziel gesteckt.

Dieses Ziel war für die ersten Monate des Jahres sehr gut für die Motivation. Bei Kälte auf der Rolle, sobald es ging draußen unterwegs sammelte ich so viele km wie selten so früh im Jahr. Gemeinsam mit dem Team waren wir mehrmals im Bergischen Land unterwegs, es lief eigentlich rund.

Je näher Ostern rückte umso größer wurde die Vorfreude und als klar war, dass es auch noch schönes Wetter geben wird – was auch nicht selbstverständlich zu RuK ist – war angerichtet für einen tollen Renntag.

Warum es anders kommen sollte, wird es im nächsten Beitrag geben… 

Aber zum Thema Wetter bei Rund um Köln noch ein Schmankerl 🙂

Wer errät in welcher Sekunde ich im Beitrag auftauche, kriegt ordentlich Kölsch ausgegeben!

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2008/03/24/aks_02.xml

Advertisements

3 Gedanken zu “Rückblick Radsportjahr 2011 Teil 1

  1. ich weiss es und brauch nicht einmal den beitrag anzuschauen. mir reichen die stichworte: wdr und 2008 ;-)ich verzichte aufs kölsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s