Malaga

Erste Nacht mehr als gut geschlafen. Es fehlte zwar schon etwas, wenn man nicht durch mehrfach auf einem rumhüpfende Katzen geweckt wird, dass ich es vermisst habe kann ich aber verneinen.

Raus aus den Federn und rein in die Klamotten. An der Rezeption kurz mal die defekte Badezimmertür moniert und die sich durch die Rezeption schlängelnde Rutsche getestet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach kurzem Marsch Richtung Altstadt und einem kleine Frühstückssnack dann die Besichtigung der Markthalle, Kathedrale, Amphitheater, Alcazaba und Stierkampfarena jetzt mal eine kleine Verschnaufpause in einem Park am Meer…

die kleinen Süssdinger die wir in ner Bäckerei geholt haben stellten sich als Schuss in den Ofen heraus, jetzt geht es mal für eine kleine Siesta ins Hotel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s